An drei Samstagvormittagen 2019 soll es im Gemeindehaus Stegeweg 5-11 ein buntes Miteinander rund ums Handarbeiten, Basteln und kreative Gestalten geben:
Willkommen zum ELKAR-Kreativmarkt!
Alle Kreativen, ob sie nun handarbeiten, basteln oder gestalten, mit welchen Materialien auch immer, können gegen ein kleines Entgelt nebst Kuchenspende ihre Arbeit(en) präsentieren, aktiv vorführen, kaufen, verkaufen oder tauschen. Der Erlös kommt der Gemeindearbeit zugute.
Ein erster Termin ist für Samstag, 06.04.2019, 9.30 – 13.00 Uhr geplant; bitte achten Sie auf entsprechende Handzettel und Aushänge.
Infos und Anmeldungen gerne schon jetzt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Jeannette Bonin.
Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Mitwirken bei Kaffee und Kuchen und auf eine große Vielfalt an kreativen Ideen!

Wir freuen uns sehr, ab dem 01.12.2018 Herrn Manuel Scharein als Mitarbeiter für die Arbeit mit Jugendlichen in unserer Gemeinde begrüßen zu dürfen. Er wird die Gemeinde zunächst projektweise für ein Jahr unterstützen und zugleich in der Segenskirchengemeinde tätig sein. Im nächsten Gemeindeblatt wird sich Ihnen Herr Scharein in eigenen Worten vorstellen.

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr möchten wir wieder möglichst viele Weihnachtstüten packen, um am Heiligabend die Gäste der Notübernachtung in der Kopenhagener Straße zu bescheren.
Damit wir die Tüten bestücken können, freuen wir uns über Ihren finanziellen Beitrag. Unsere Spendenaktion startet beim ökumenischen Adventsbasar, bei dem wir auch für Fragen und Anregungen bereit stehen.
Spenden gern auch auf das Konto des Kirchbau- und Fördervereins, Verwendungszweck: Hilfe für Obdachlose,
DE12 5206 0410 0003 9069 49 Ev. Bank
Jede Tüte hat den Wert von ca. 5 €. Aber auch jede kleinere Spende hilft.
Wir freuen uns schon jetzt auf das Packen und Verteilen der Geschenke und danken herzlich für die Unterstützung.

Ute & Stefanie Korthals

Seit einigen Wochen ist der Turm unserer Alt-Reinickendorfer Dorfkirche eingerüstet: Der Turm erhält eine neue Putzschicht, um künftig Farbablösungen und Risse verhindern zu helfen. Unter Einbindung von Denkmalschutz, Restauratorin und kirchlich Zuständigen wird zurzeit der alte Putz abgetragen und die Schichtung der alten Farbfassungen untersucht.
„Keine Zeit!“ – dies gilt für die Dorfkirche gerade in etwas anderem Sinn: Im Zusammenhang mit der Erneuerung des Kirchturm-Putzes, werden nun auch die Zifferblätter der Kirchturmuhr fachgerecht restauriert. Stets Sonne, Wind und Wetter ausgesetzt haben sie in den letzten Jahren einiges von ihrer farbigen Strahlkraft verloren, die nun wieder hergestellt wird.
Auch im Inneren der Kirche tut sich einiges: Dem Problem der  eindringenden Feuchtigkeit gerade im Vorraum der Kirche, dem „Paradies“, wird mit einer neuen Putzschicht abgeholfen; ebenso befinden sich die Gefallenentafeln derzeit in Restaurierung. Künftig soll das Paradies  dann nicht mehr mit Möbeln zugestellt werden, um einen angemessenen Raumeindruck beim Eintritt in die Dorfkirche zu ermöglichen.
Als nächstes stehen Restaurierungsarbeiten am Altar und den beiden Figuren der Hl. Anna und Hl. Margarete an. Da diese wertvollen, unsere Dorfkirche mit auszeichnenden Kunstgüter unter geringer Luftfeuchtigkeit in  Kombination mit zuviel Wärme sehr zu leiden haben, wird nach entsprechender  Mitteilung des kirchlichen Bauamtes im Konsistorium die Temperatur in der Dorfkirche künftig konstant 17°C betragen. Daten zu Wärme und Luftfeuchtigkeit werden in den nächsten zwölf Monaten kontinuierlich elektronisch gemessen und danach ausgewertet.
Aufgrund verspätet erteilter denkmalschutzrechtlicher Genehmigungen werden die Arbeiten am Turm leider entgegen der ursprünglichen Absicht noch über den Advent hinaus dauern, was auch das Gerüst am Kirchturm betrifft.
Freuen Sie sich daher mit uns auf eine frisch erstrahlende Dorfkirche im nächsten Frühjahr!

Pfarrer Jens Oliver Jacobi
im Oktober 2018

Erzieher*in gesucht

Zum 1. Januar 2019 suchen wir für unsere KiTa Lutherhaus eine*n Erzieher*in mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbarer Ausbildung. Der Stellenumfang beträgt bis zu 100% (39,4 h/ Woche).
Stellenangebot zum Download als PDF

***

Wir suchen eine/n KiTa-Leiter/in

ab 1. Januar 2019 mit bis zu 100% RAZ, unbefristet
für unsere evangelische Kindertagesstätte Lutherhaus in Reinickendorf mit 55 Kindern.
Stellenangebot zum Download als PDF

***

Wir suchen eine/n Erzieher/in mit staatlicher Anerkennung oder im Quereinstieg (gern mit Zusatzqualifikation für Integration)

spätestens zum 1. Januar 2019 (oder nach Absprache) mit bis zu 100 % RAZ = 39,4 h /Woche für unsere evangelische Kindertagesstätte Lutherhaus in Reinickendorf mit 55 Kindern.
Die Stelle ist vorerst befristet, aber wir bieten Optionen auf Verlängerung und feste Stellenanteile.
Stellenangebot zum Download als PDF

   

Gottesdienste und regelmäßige Treffen

Unsere Gottesdienste finden in der Regel in der Dorfkirche Alt-Reinickendorf und im Lutherhaus in der Baseler Str. statt.

Die Termine und weitere Gottesdienste und regelmäßige Treffen an anderen Orten finden Sie in der Terminübersicht:

 

Unsere Gottesdienste im Dezember 2018 

Regelmäßige Treffen Alt-Reinickendorf im Dezember 2018 

Regelmäßige Treffen im Lutherhaus im Dezember 2018 

...

Unsere Gottesdienste im Januar 2019 

Regelmäßige Treffen Alt-Reinickendorf im Januar 2019 

Regelmäßige Treffen im Lutherhaus im Januar 2019 

 

   
Der Feed konnte nicht gefunden werden!
   

Ev. Luther-Kirchengemeinde Alt-Reinickendorf | Alt-Reinickendorf 21 | 13407 Berlin | 030-495 3048 | post(at)elkar.de

Mit dem Besuch unserer Internetseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok