Der Evangeliums-Rundfunk und der RBB haben über Veranstaltungen der Kirchengemeinde berichtet („Heimatjournal“ ab Minute 22:30) – hören bzw. schauen Sie gerne einmal herein!

Evangeliums-Rundfunk:
https://www.erf.de/erf-plus/archiv/aufgeweckt/aktuelles-vom-tag/seid-nuechtern-und-wacht/6719-5149

 

RBB-Heimatjournal:
https://www.rbb-online.de/heimatjournal/archiv/carla-kniestedt-besucht-reinickendorf.html

Die Schäden im Anstrich waren schon seit Längerem nicht zu übersehen: Der Putz der Außenwände des ‚Paradieses‘, also des Vorraumes der Dorfkirche, saß voller Feuchtigkeit. Der Grund dafür waren bei der jeweils letzten Renovierung, innen ebenso wie außen, verwendete, leider kaum geeignete Materialien, die einen Austausch zwischen Mauerwerk und Umgebung verhinderten. 

Die im dritten Quartal 2018 begonnen, umfangreichen Instandsetzungsarbeiten am Turm endeten erfolgreich kurz vor Ostern 2019. Im Vorraum, innen, wurde der Putz ausgetauscht; der neue, wie auch der darauf ausgeführte neue Anstrich, basiert nunmehr auf natürlichen Stoffen, sog. Silikaten. (Zur Renovierung der Außen-Fassade an anderer Stelle mehr.)

Außerdem wurde intensiv über eine neue Einrichtung des Paradieses nachgedacht, die der Raumluft ausreichende Möglichkeiten zum Zirkulieren, und den eintretenden Besuchern angenehm viel Raum lassen sollte. Zwei Standregale erfüllten diese Bedingungen am besten. Die Tischlerei Ißleib aus Tiergarten hat sie im Stil der bestehenden Möblierung der Kirche als Unikate für die Dorfkirche handwerklich perfekt gefertigt. 

© Martina Friedrich

Wir planen für die zweite Jahreshälfte 2019 im Gemeindehaus Stegeweg 5-11 ein buntes Miteinander rund ums Handarbeiten, Basteln und kreative Gestalten geben:
Willkommen zum ELKAR-Kreativmarkt!
Alle Kreativen, ob sie nun handarbeiten, basteln oder gestalten, mit welchen Materialien auch immer, können gegen ein kleines Entgelt nebst Kuchenspende ihre Arbeit(en) präsentieren, aktiv vorführen, kaufen, verkaufen oder tauschen. Der Erlös kommt der Gemeindearbeit zugute.
Infos und Anmeldungen gerne schon jetzt über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Jeannette Bonin.
Wir freuen uns auf ein abwechslungsreiches Mitwirken bei Kaffee und Kuchen und auf eine große Vielfalt an kreativen Ideen!

Seit einigen Wochen ist der Turm unserer Alt-Reinickendorfer Dorfkirche eingerüstet: Der Turm erhält eine neue Putzschicht, um künftig Farbablösungen und Risse verhindern zu helfen. Unter Einbindung von Denkmalschutz, Restauratorin und kirchlich Zuständigen wird zurzeit der alte Putz abgetragen und die Schichtung der alten Farbfassungen untersucht.
„Keine Zeit!“ – dies gilt für die Dorfkirche gerade in etwas anderem Sinn: Im Zusammenhang mit der Erneuerung des Kirchturm-Putzes, werden nun auch die Zifferblätter der Kirchturmuhr fachgerecht restauriert. Stets Sonne, Wind und Wetter ausgesetzt haben sie in den letzten Jahren einiges von ihrer farbigen Strahlkraft verloren, die nun wieder hergestellt wird.
Auch im Inneren der Kirche tut sich einiges: Dem Problem der  eindringenden Feuchtigkeit gerade im Vorraum der Kirche, dem „Paradies“, wird mit einer neuen Putzschicht abgeholfen; ebenso befinden sich die Gefallenentafeln derzeit in Restaurierung. Künftig soll das Paradies  dann nicht mehr mit Möbeln zugestellt werden, um einen angemessenen Raumeindruck beim Eintritt in die Dorfkirche zu ermöglichen.
Als nächstes stehen Restaurierungsarbeiten am Altar und den beiden Figuren der Hl. Anna und Hl. Margarete an. Da diese wertvollen, unsere Dorfkirche mit auszeichnenden Kunstgüter unter geringer Luftfeuchtigkeit in  Kombination mit zuviel Wärme sehr zu leiden haben, wird nach entsprechender  Mitteilung des kirchlichen Bauamtes im Konsistorium die Temperatur in der Dorfkirche künftig konstant 17°C betragen. Daten zu Wärme und Luftfeuchtigkeit werden in den nächsten zwölf Monaten kontinuierlich elektronisch gemessen und danach ausgewertet.
Aufgrund verspätet erteilter denkmalschutzrechtlicher Genehmigungen werden die Arbeiten am Turm leider entgegen der ursprünglichen Absicht noch über den Advent hinaus dauern, was auch das Gerüst am Kirchturm betrifft.
Freuen Sie sich daher mit uns auf eine frisch erstrahlende Dorfkirche im nächsten Frühjahr!

Pfarrer Jens Oliver Jacobi
im Oktober 2018

+++ derzeit liegen keine Stellenangebote vor +++

 

   

Ev. Luther-Kirchengemeinde Alt-Reinickendorf | Alt-Reinickendorf 21 | 13407 Berlin | 030-495 3048 | post(at)elkar.de

Mit dem Besuch unserer Internetseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok